Aktuelles

Ab sofort ist die Anmeldung zu dem kostenfreien Online-Kurs „Nach dem Krebs: So gelingt der Wiedereinstieg in den Beruf“ möglich. Die Termine finden ab Ende Januar 2021 statt. Wir freuen uns auf viele Anmeldungen und einen lebhaften Austausch.

Ein Kredit, der nicht fristgerecht zurückgezahlt werden kann, ein Berg an Mahnungen, die Ankündigung einer Zwangsvollstreckung: Wer längere Zeit krank ist, gerät nicht selten in finanzielle Bedrängnis. In unserem zweiteiligen Online-Kurs zum Thema „Krebs und Schulden“ bekommen Sie wichtige Tipps von einer erfahrenen Juristin. Jetzt anmelden!

Anlässlich des Weltkrebstages informiert die Deutsche Krebsstiftung mit einer Pressemitteilung zur HPV-Impfung bei Mädchen und Jungen. Sie weißt darauf hin, dass eine HPV-Infektion auch bei Männern Krebs auslösen kann und setzt sich für eine höhere Impfquote ein.

Die Deutsche Krebsstiftung und die Deutsche Krebsgesellschaft haben vier Wissenschaftler in der Onkologie mit dem Deutschen Krebspreis ausgezeichnet. Der Preis wird in den Kategorien experimentelle, klinische und translationale Forschung verliehen.

Bitte weitersagen: Der German Cancer Survivors Day wird zur German Cancer Survivors Week und findet von 31. Mai bis 5. Juni digital statt. Mit dabei sind Landeskrebsgesellschaften aus Baden-Württemberg, Brandenburg, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Thüringen.

Jens Spahn, Bundesminister für Gesundheit, ist Schirmherr der German Cancer Survivors Week 2021, der Woche für Krebsbetroffene. Die GCSW findet vom 31. Mai bis zum 5. Juni online und in Zusammenarbeit mit vielen Landeskrebsgesellschaften statt. Hier geht es zum Grußwort.

Für all diejenigen, die die German Cancer Survivors Week – die Veranstaltungswoche für Krebsbetroffene – verpasst haben: Wir haben die meisten Sitzungen aufgezeichnet. Hier könnt ihr sie euch anschauen. Also, bitte zurücklehnen und viel Spaß beim Zuschauen!

Bitte weitersagen: Die German Cancer Survivors Week findet in diesem Jahr vom 30. Mai bis zum 2. Juni digital und in Präsenz statt. Mit dabei sind verschiedene Landeskrebsgesellschaften. Das Bundesgesundheitsministerium hat die Schirmherrschaft.