German Cancer Survivors Week 2022

Unsere Veranstaltungsreihe stand 2022 unter dem Motto „Niemand ist alleine krank“. Interessierte hatten die Möglichkeit, online dabei zu sein, bei der Auftaktveranstaltung in Berlin gab es auch einen Präsenzteil. An der Programmgestaltung beteiligt waren neben der Deutschen Krebsstiftung die Berliner Krebsgesellschaft e. V.,  die Hamburger Krebsgesellschaft e. V., die Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e. V., die Krebsgesellschaft Thüringen e. V. und die Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft e. V. Wir sagen Danke an alle, die die Woche mitgestaltet, mitorganisiert und daran teilgenommen haben.  Die Videomitschnitte der Veranstaltungen sind hier abrufbar.

Schirmherrschaft:

Die German Cancer Survivors Week stand unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Gesundheit Prof. Dr. Karl Lauterbach.

Videos zur German Cancer Survivors Week 2022

Montag, 30. Mai, 17:00 – 19:00 Uhr
Angehörige im Fokus

Im Mittelpunkt der Auftaktveranstaltung der German Cancer Survivors Week standen die Menschen, die sich im direkten Umfeld von Krebsbetroffenen befinden: Angehörige und Freund*innen. In einer Mischung aus Präsenz- und Onlineformaten ging es um die Frage, welche Unterstützung sich Krebsbetroffene von denen wünschen, die ihnen nahestehen, wie Angehörige ihre Rolle erleben und wie türkischsprachige Menschen mit Krebs und ihre Familien gestärkt werden können. Veranstalter: Deutsche Krebsstiftung und Berliner Krebsgesellschaft e. V.

 

Dienstag, 31. Mai, 17:00 Uhr – 19:00 Uhr
Wie gehen wir miteinander um, wenn Krebs passiert?

Krebs ist keine seltene Erkrankung und doch ist der gesellschaftliche Umgang mit dem Thema schwierig! Krebs macht viele Menschen sprachlos. Was hilft gegen Angst und Schweigen in der Partnerschaft, in der Familie, am Arbeitsplatz oder im Freundeskreis? Mit diesen Fragen beschäftigte sich der Vortrag am Dienstag. Veranstalter: Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e. V.

 

Mittwoch, 1. Juni, 17:00 Uhr – 19:00 Uhr
Junge Erwachsene nach Krebs – Herausforderungen und Handlungsimpulse

Die Sitzung am Mittwoch rückte junge Erwachsene mit Krebs in den Fokus. Im Austausch mit einer Betroffenen und zwei Vorträgen ging es um die besonderen Herausforderungen dieser  Patient*innengruppe. Diskutiert wurden unter anderem die Fragen: Warum ist Langzeitnachsorge wichtig? Und welche Rolle spielt die komplementäre Medizin? Veranstalter: Thüringische Krebsgesellschaft e. V.

 

Donnerstag, 2. Juni, 17:00 Uhr – 19:00 Uhr
Unterstützungsangebote für Erkrankte, An- und Zugehörige

Im ersten Teil dieser Sitzung ging es um aktuelle Ergebnisse aus der Angehörigenforschung sowie über innovative Formen der Unterstützung für Krebskranke. Hören Sie nach, wie krebskranke Kinder über einen Tablet-Computer und einen Avatar auch während längerer Behandlungsphasen am Unterricht teilnehmen können. Veranstalter: Hamburger Krebsgesellschaft e. V. & Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft e. V.

 

Im zweiten Teil erfahren Sie mehr über die Ha-Ku-Na E-Biketouren in Hamburg und was die Gründerinnen zu diesem Projekt bewogen hat. Veranstalter: Hamburger Krebsgesellschaft e. V.

 

Im dritten Teil stellen wir Ihnen die Angehörigenwohnung der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft in Lübeck vor. Dort finden Menschen Unterschlupf, die ihre Liebsten im Krankenhaus begleiten wollen und und keine Unterkunft vor Ort haben.

 

Unsere Sponsoren