Krebs und Pflege

Krebs betrifft nie nur die erkrankte Person allein. Angehörige und Freunde sind eine wichtige Stütze bei der Bewältigung der Krankheit. Doch Studien zeigen, dass sie oft ähnlich großen Belastungen ausgesetzt sind wie die Erkrankten selbst. Vor allem dann, wenn eine Pflege ansteht – sei es für kurze Zeit, z.B. nach der Entlassung aus dem Krankenhaus oder längerfristig. Leider sind unterstützende Angebote für Angehörige meist zu wenig bekannt.

Unser Online-Kurs bietet kostenfrei Orientierung für Betroffene und Angehörige. Der Kurs besteht aus fünf Modulen, die einzeln oder in Kombination buchbar sind. Unsere Expert*innen für Psychoonkologie und Sozialrecht erklären die wichtigen Punkte anhand von Fallbeispielen und beantworten Fragen live oder im Chat. Hier finden Sie die aktuellen Termine:

16. März 2023,

17 – 18 Uhr

Modul 1 Pflege nach der Entlassung aus dem Krankenhaus

Lerninhalte:
Wer initiiert das Entlassmanagement, wie läuft es ab?
Die Besonderheiten bei einer Krebserkrankung?
Was kommt danach?

Dozentin: Cindy Stoklossa, Charité – Universitätsmedizin Berlin

20. März 2023,

17 – 18 Uhr

Modul 2 Wenn dauerhafte Pflege nötig wird

Lerninhalte:
Wann spricht man von Pflegebedürftigkeit?
Wie beantragt man einen Pflegegrad?
Welche Leistungen trägt die Pflegekasse?

Dozentin: Marie Rösler, AG Soziale Arbeit in der Onkologie, Bremen

23. März 2023,

17 – 18 Uhr

 

Modul 3 Pflege zuhause – die pflegenden Angehörigen

Lerninhalte:
Wie kann die Pflege zuhause gut funktionieren?
Die Kombi Pflegegeld und Pflegesachleistungen?
Vereinbarkeit von Pflege und Beruf?

Dozentin: Marie Rösler, AG Soziale Arbeit in der Onkologie, Bremen

27. März 2023,

17 – 18 Uhr

Modul 4 Kommunikation zwischen Patient*innen und Angehörigen

Lerninhalte:
Wie kann die Kommunikation gut gelingen?
Wie lassen sich Wünsche und emotionale Themen besprechen?
Welche Deeskalationsmöglichkeiten gibt es?

Dozentinnen: Christina Demmerle, Universitätsklinikum Frankfurt a. Main, ; Beate Hornemann, Universitätsklinikum Dresden

03. April 2023,

17 – 18 Uhr

Modul 5 Pflege am Lebensende

Lerninhalte:
Wo und wie können Betroffene in der letzten Phase ihres Lebens betreut werden?
Die einzelnen Versorgungsformen: Welche Kriterien müssen jeweils erfüllt sein, wer initiiert sie, wie laufen sie ab, wer übernimmt die Kosten?

Dozent: Benno Bolze, Deutscher Hospiz- und Palliativverband e. V., Berlin

Die Teilnahme ist kostenfrei. Zur Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer mit Internetzugang und Headset oder alternativ ein Telefon. Hier finden Sie eine Übersicht zu den Technikvoraussetzungen, die für die Teilnahme am Online-Kurs notwendig sind.

Anmeldung
Eine verbindliche Anmeldung unter Nennung der Module, an der Sie teilnehmen möchten, ist ab sofort möglich unter: presse@deutsche-krebsstiftung.de

Sollten Sie einmal nicht an einem Kurs teilnehmen können, bitten wir um rechtzeitige Info an uns, so dass Interessent*innen von der Nachrückerliste an dem Kurs teilnehmen können.

Bei Fragen zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an:
Dr. Katrin Mugele
c/o Deutsche Krebsstiftung
Tel.: 030 322932919
E-Mail: presse@deutsche-krebsstiftung.de


 
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner