Preise

Die Deutsche Krebsstiftung beteiligt sich an Auszeichnungen und Preisen, die Nachwuchswissenschaftler und Journalisten ehren: Zusammen mit der Deutschen Krebsgesellschaft vergibt die Stiftung den Deutschen Krebspreis. Im Jahr 2020 wird zudem erstmalig für herausragende journalistische Arbeiten rund um das Thema Prävention und Vorsorge der Deutsche Krebspräventionspreis verliehen. Erfahren Sie hier mehr zu den Preisen.

Einmal im Jahr vergibt die Deutsche Krebsstiftung zusammen mit der Deutschen Krebsgesellschaft den Deutschen Krebspreis für herausragende Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Onkologie. Die Auszeichnung wird in den drei Sparten „Klinische Forschung“, „Translationale Forschung“ und „Experimentelle Forschung“ erteilt.
Im Jahr 2021 ging der Deutsche Krebspreis an vier Preisträger*innen: In der Kategorie „Klinsche Forschung“ erhielt Prof. Markus Wolfgang Büchler (Chirurgische Universitätsklinik Heidelberg) den Deutschen Krebspreis. Das Forscherduo Prof. Nikolas von Bubnoff (Universitätsklinikum Schleswig-Holstein) und Prof. Robert Zeiser (Universitätsklinikum Freiburg) wurde in der Sparte „Translationale Forschung“ ausgezeichnet.

In der Kategorie „Experimentelle Forschung“ erhielt Prof. Andrea Ablasser (École Polytechnique Fédérale de Lausanne) für ihre herausragende Arbeit den Deutschen Krebspreis.